Hausordnung - Reformpädagogische Neue Mittelschule Feldkirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hausordnung

Informationen

Benimm - Regeln

  • Einlass zu den Klassen ab 7.35 Uhr

  • Aufstehen am Beginn der Stunde

  • Grüßen (1x ordentlich)

  • Wertschätzender Umgang miteinander – LEHRER /SCHÜLER /ELTERN

  • Anklopfen, kein Zuschlagen der Türen

  • Schulsachen vorbereiten

  • Klasse sauber hinterlassen

  • Sitzplan  ( L-Tisch (Hülle))

  • Hausschuhe / ordentliches Schuhwerk / Wechsel des Hauses

  • Ordentliche angepasste Bekleidung

  • Tafelordnerdienst

  • Pünktlichkeit (Versäumtes sofort nachholen)

  • Ordnung – Garderobe

  • Essen nur in den Pausen

  • Kein Laufen in den Gängen und Klassen (große Verletzungsgefahr)

  • Sitzen am Gang nur auf den vorgesehenen Bänken

  • Kein Herumwerfen mit Kreide, Schwamm, Tafeltuch,... ect.

  • Rote Mappe (+Mitteilungsheft) täglich in der Schultasche

  • Handy Verbot (beim Betreten der Schule ausschalten,

auch während Schulveranstaltungen;
Verwahrung  -  Eigenverantwortung, Schule übernimmt keine Haftung)

  • MP3 Player/ I-Pod Verbot

  • Kaugummiverbot

  • Alkohol und Zigaretten sind absolut verboten

  • Mutwillige Beschädigungen sind zu bezahlen

  • Bei erstem Fehlverhalten – klärendes Gespräch mit dem Lehrer

  • Bei gravierendem Fehlverhalten – Gespräch mit Lehrer und Schulleiterin

1. Verwarnung wird ausgesprochen; Verständigung der Erziehungsberechtigten
2. Verwarnung: KrisenInterventionsDienst (KID); störender Schüler wird aus dem
   Klassenverband herausgenommen => Einzelbetreuung/Einzelunterricht,
   Verständigung der Eltern

  • Sollte sich das Verhalten nicht ändern, klärendes Gespräch mit Schulleiterin, Erziehungsberechtigten, Lehrer und Schüler, Maßnahmen individuell

  • Abnahme der Handys

1. Abnahme,  Ausgabe nach Ende des Unterrichts durch Lehrer
2. Abnahme, Abholung durch Erziehungsberechtigten in der Direktion

  • Bei böswilligen Verunreinigungen:  Sozialdienste ( Putzen,…)

  • Bei Verstoß gegen Ordnungsrahmen zuerst Ermahnung, in weiterer Folge Eintragung in die Verhaltensmappe, Auswirkung auf Verhaltensnote

  • Diebstähle => Weiterleitung an Polizei

  • Rauchen und Alkoholkonsum => Anzeige Polizei => Weiterleitung Jugendamt

  • Zu viele Fehlstunden => ärztliche Bestätigung

  • Unentschuldigtes Fernbleiben „Schulversäumnisanzeige an BSR"


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü